Das Islas Cies Archipel

Donnerstag, den 06. August 2020

Wow, was für eine schöne Ecke die Cies-Inselgruppe doch ist.
Erst auf dem Weg in den Süden hatten wir uns näher damit beschäftigt und die Genehmigung zum Ankern per E-Mail angefordert.
Auf der Atlantik-Seite sind die Inseln felsig, sehr schroff und karg, auf der Ostseite dagegen grün und üppig bewaldet.
Dazu noch feinste Sandstrände und keine Autos.
Wir hatten eine tolle Zeit zum Wandern und Entspannen, während wir vor “Praia de Lagos” ankerten.
Nur der ständige Schwell, von den vorbeiheizenden Fähren und Fischkuttern war etwas “nervig”…aber das ist dann schon jammern auf karibischem Niveau
 
 

zurück zur Timeline

vorheriger Beitrag

« 04. August 2020 | Kurs auf Vigo! «

nächster Beitrag

» 07. August 2020 | Auf nach Portugal! »

2 thoughts on “Das Islas Cies Archipel

  1. Toll, was ihr alles seht und erlebt und vor allem, wie mutig ihr seid!
    Wir kamen uns vorgestern schon heldenhaft vor, als wir mit der “Maelin” Sassnitz erreichten.
    Weiterhin viel Glück!

    1. Hallo Achim,
      danke für dein Feedback!
      Alle fangen klein an, auch für uns fühlten sich die ersten Meilen auf der wilden Ostsee heldenhaft an. Und insbesondere Saßnitz ist auch mir in besonderer Erinnerung geblieben: durfte ich doch dort meine ersten Erfahrungen beim Anlegen mit einer Bavaria 52 bei 30 Knoten Wind machen…2 Stunden hat es gedauert, bis wir am Steg waren…großes Hafenkino war das damals 😉
      (zum Glück war Oktober und kaum einer da)

      Viele Grüße von der “Marie”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.