Zollgewinde!

Montag, den 08. Juni 2020

Hurra! Hurra! Der Propeller, der ist da!

Endlich wurde der neue Radice nach Greifswald geliefert, also gleich ins Auto und das Teil abholen!
Anschließend mit dem Hafenmeister einen Termin am Kran machen, nur wie kommt das Boot ohne Antrieb ans andere Ende der Marina?
“Zottel” das Hafen-Boot schleppt uns rüber, wir manövrieren die Marie mit der Pinne geschmeidig an die Kaimauer und machen fest, das hat wunderbar geklappt, steuern können wir ja noch!

Die nackte Welle, ohne Propeller

Nun also kranen und dann versuchen den alten Propeller runter zu bekommen, das nötige Werkzeug ist im Hafen vorhanden, bloß gut!
Auch das klappt soweit problemlos, jetzt muss “nur noch” der neue Propeller passen…da waren wir uns in Sachen Konus-Steigung der Welle (1:10) und Keilnutgröße (6mm) nicht sicher…
Auch das passt! Wunderbar, dann kann ja alles verschr…MOMENT!
Was ist das? Die neue Mutter passt nicht? Kleineres Gewinde? Das “sollte” doch genormt sein…dann eben die alte….natürlich: die passt nicht in den neuen Propeller-Schaft….das gibt’s doch nicht!
Und jetzt?

links: neu M16 rund & Innensachskant, rechts: 3/4″ UNC

Auf nach Greifswald zum Yachtservice, vielleicht hat der was passendes…
“Wie, das ist kein M16-Gewinde – die Wellen sind doch seit Jahren genormt” – Tja, die Marie ist eben schon etwas älter, nur was hat Trio Batar damals verbaut?
Das kann uns nur ein Schlosser oder Metallbauer sagen, das Gewinde muss ausgemessen und ggf. nach bearbeitet werden.
“Mal schnell” was passendes holen, wird also nix…

Nach 2 Tagen telefonieren und rumfahren haben wir dann mit der Firma Cziotec in Greifswald jemanden gefunden, der sich der Sache gewachsen fühlt:

…so kann die alte Mutter im neuen Schaft natürlich nicht verschraubt werden

Sie drehen uns das alte Gewinde in die neue Mutter, inzwischen ist auch klar, was das ist:
3/4″ UNC, 10 Grad Steigung…da haben sich die Schweden ja was tolles ausgedacht… 🙁

Und während wir auf das nächste Teil warten, schwimmt Marie wieder…diesmal haben wir sie per Dingy & langer Leine einmal quer übers Hafenbecken in die nächste Box gezogen, damit wir niemandem im Weg sind…


zurück zur Timeline

vorheriger Beitrag

« 07. Juni 2020 | Bootsalltag «

nächster Beitrag

» 13. Juni 2020 | Radtour bei 6 Beaufort »

2 thoughts on “Zollgewinde!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.