Stadtrundfahrt Lisboa

Donnerstag, den 13. August 2020

Von unserer Marina aus brauchten wir mit Bus & U-Bahn ca. 20 Minuten bis in die Innenstadt.
Das Nahvervehrsnetz in Lissabon ist sehr gut ausgebaut und mit einem günstigen 24h Ticket kann man alle Bus- & U-Bahn-Linien, sowie die (historischen) Straßen- & Seilbahnen nehmen, ja sogar die großen Aufzüge können damit genutzt werden.
Also lag es für uns auf der Hand, die Stadt mit Hilfe des öffentlichen Personennahverkehrs zu erkunden.
Im Nachhinein betrachtet genau die richtige Entscheidung, denn die Stadt ist auch sehr hügelig, die t.w. recht engen Gassen, bieten sich mit dem alten Kopfsteinpflaster eher weniger zum Fahrrad oder Roller-Fahren an.
Vor allem Die Fahrt mit der “Tram 28”, aber auch die Seilbahn in São Paulo waren ein echtes Highlight.
Am Fahrstuhl “Elevador de Santa Justa” standen uns zu viele Leute an, da sind wir lieber zu Fuß weiter…
In der Stadt selbst war aber deutlich weniger los, als zuletzt in Spanien, was sich positiv auf unseren Besuch und die Erreichbarkeit der Sehenswürdigkeiten auswirkte, wir hatten genug Zeit, kamen überall ran und rein und selbst im “Timeout Market” war es übersichtlich, kein Problem einen Tisch zu bekommen…
Alles in allem ein recht entspannter Ausflug durch die portugiesische Metrople, wie auf den Bildern hoffentlich zu erkennen ist…


zurück zur Timeline

vorheriger Beitrag

« 12. August 2020 | Bootsalltag: Wäsche «

nächster Beitrag

» 14. August 2020 | Auf zur Lagune! »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.